Über mich

Mein Name ist Benjamin Zollmann. Ich habe 22 meiner bisherigen 38 Lebensjahre in schwerer Computerspielsucht verbracht. Weitere sieben Jahre habe ich abstinent von Computerspielen gelebt.

Seither hat sich mein Leben radikal verändert. Früher beherrschten Abhängigkeiten, Einsamkeit, Depression und Selbstaufgabe mein Leben. Heute lebe ich wieder selbstbestimmt, habe die Liebe in meinem Leben gefunden, bin körperlich, geistig und emotional fit.
Dabei habe ich nicht vergessen, wie schwer es ist, sich aus eigener Kraft von Computerspielen zu lösen.
Sieben Jahre der Abstinenz später helfe ich jetzt den Menschen, an deren Stelle ich einst stand.

Egal ob Du selbst betroffen, ein Angehöriger oder gar der Lebenspartner bist – ich zeige Dir, wie Du Dich und Deine/ Eure Lebenssituation wieder in den Griff bekommst.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, genau da zu helfen,
wo ich einst keine Hilfe fand.

Privat beschäftige ich mich vor allem mit dem Lesen, Schreiben, der Persönlichkeitsentwicklung und der Musik. Alles Leidenschaften, die über die vielen Jahre meiner Sucht fast schon in Vergessenheit gerieten und die ich nun erneut entdecken darf. Das Leben ist schön!

“Gehen ist kontrolliertes Fallen und
wir lernen von Fall zu Fall.”