Meditation der Stille

Ideal in abendlicher Stille.

Sorge dafür, dass Dich für die nächste halbe Stunde niemand stört.

Stell Dir einen Timer auf 30 Minuten und wähle einen sanften, ruhigen Klingelton.

Setz Dich bequem, aufrecht und ohne Dich anzulehnen hin. Hebe Dein Herz ein wenig, Kinn leicht zurück, Schultern entspannt, Augen geschlossen.

Der Mund ist geschlossen, der Kiefer entspannt, die Zungenspitze liegt hinter den oberen Schneidezähnen am Gaumen leicht an. Atme nur durch die Nase.

Lächle und beginne Deinen Atem an der Nasenspitze zu beobachten. Sei voll und ganz bei Deinem Atem.

Beobachte Gedanken, Gefühle und Umgebungsgeräusche wertungsfrei. Fogle ihnen nicht. Du bist doch gefolgt? Lenke Deine Aufmerksamkeit wieder zurück zu Deinem Atem. Mache das so oft wie notwendig.

Öffne, nach Ablauf der Zeit, Deine Augen und genieße einen Augenblick lang die neugewonnene innere Ruhe.